Herzlich Willkommen auf der Webseite des Europe Direct-Informationszentrums Köln!

 

Die Europe Direct Informationszentren sind europaweite von der Europäischen Kommission geförderte Informationszentralen, die dafür zuständig sind, Bürger und Bürgerinnen in die Vorgänge in der EU mit einzubeziehen, sie zu informieren und somit die EU transparenter zu machen. Sie haben Fragen zur EU? Dann kommen Sie gerne vorbei oder melden Sie sich per Email oder Telefon.

Unser Informationsbüro ist Montag-Freitag zwischen 10 - 14 Uhr für Sie da. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Bei Google Maps finden

 

 

Ihre Ansprechpartner

Ansprechpartnerin:
Dr. Henrike Viehrig

Europe Direct-Informationszentrum Köln
c/o VHS am Neumarkt
Cäcilienstraße 35
1. OG, Raum 1.01 ODER 1.02
50667 Köln

Tel: +49 (0) 221 - 22 12 24 76
Fax: +49 (0) 221 - 11 16 56 92 91

europedirect@stadt-koeln.de

 

 

 

Praktikant/in gesucht!

Das Europe Direct Informationszentrum Köln sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Praktikant/in für den Zeitraum von 2 - 3 Monaten.
Mehr Infos unter: http://ize-koeln.de/de/ueber-uns/praktikum.html

  

Ab sofort finden Sie in unserem Infobereich die Broschüre zur Europawoche 2017. Unter dem Motto "60 Jahre Römische Verträge - Europa im Wandel" finden Sie darin 15 Veranstaltungsankündigungen in Köln und Umgebung.

Die Vielfalt der Angebote zeigt auch, dass es in unserer Region eine rege europapolitische Community gibt, die zur Weiterentwicklung des europäischen Gedanken anregen möchte. Seien Sie dabei!

Die Broschüre können Sie hier als pdf abrufen.

Mit der Unterzeichnung der Römischen Verträge am 25. März 1957 wurde das politische und rechtliche Fundament der heutigen EU gelegt. Was ist heute, 60 Jahre später, Ansporn und Motivation für ein Miteinander der europäischen Völker?

Die Europäische Kommission beschäftigt sich jetzt offiziell mit der EU-feindlichen Haltung der ungarischen Regierung. Ausgelöst durch die "Lex CEU" - einem Gesetz, das die Schließung der privaten "Central European University" erlaubt - sowie einer Bürgerbefragung mit dem Titel "Stopp Brüssel" und anhaltenden Menschenrechtsverletzungen beim Umgang mit Flüchtlingen und Asylsuchenden erwägen die Kommissare, bis Ende April 2017 ein rechtlich ausgereiftes Vertragsverletzungsverfahren vorzulegen.

 

Sie wollen Repolitisierung, Demokratie und Europa, aber wie genau soll die Zukunft aussehen? - Junge Europäische Bürgerbewegungen

Unsere Diskussionsrunde "Empört euch" am letzten Freitag im Europäischen Dokumentationszentrum Köln mit EU-Experte Siebo Janssen, dem KOD Mitglied Malgorzata Burek und Jochen Leyhe brachte ein wenig Licht ins Dunkle.

Besucherzähler

Heute 52

Gestern 38

Woche 217

Monat 1372

Insgesamt 192096

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Eine Kooperation der Region Köln/Bonn e.V. und der Stadt Köln, gefördert durch die Europäische Kommission.

Eine Kooperation der Region Köln/Bonn e.V. und der Stadt Köln, gefördert durch die Europäische Kommission.

Newsletter

Hier können Sie mit wenigen Klicks den Newsletter Europe Directs abonnieren.

Valid XHTML 1.0 Transitional

Website CO2 neutral hosted by Host Europe

Europe Direct-Informationszentrum Köln
c/o VHS am Neumarkt
Cäcilienstraße 35
50667 Köln